Biografie

Deniza Popova singt, was sie erforscht!

In Berlin studierte sie Gesang, Musikwissenschaft, Musikethnologie und Bulgaristik und promovierte über „Authentizität, Medialität und Identität authentischer bulgarischer Musiken“. 

Die alten Musiktraditionen praktiziert sie beim Gottesdienst in der bulgarischen Kirche, seit 2004 mit dem traditionellen Ensemble Polynushka und seit 2013 mit dem avantgardistischen Ensemble Extrakte für schöpferische Musikforschung. 

Sie engagiert sich für die sozialen Kontexte und lässt neue musikalische Ereignisse entstehen. 

In Kombination aus wissenschaftlicher und künstlerischer Arbeit unterrichtet sie an Universitäten, Hochschulen und breitenwirksam in der Musikpädagogik in Deutschland und Bulgarien.